DSGVOP - volle Informationsklausel

Einstellung von Mitarbeitern, Personalabteilung, Buchführung, Marketing

Gemäß Art. 13 Abs. 1 und 2 der Datenschutz-Grundverordnung vom 27. April 2016 (im Folgenden RODO genannt) informiere ich, dass:

Der Administrator Ihrer persönlichen Daten ist Betrieb Gospodarstwo Ogrodnicze Waganowice Paulina Kusibab-Popowicz und Mirosław Popowicz GbR mit der Sitz in Waganowicach, Waganowice 44a, 32-090 Słomniki, tel./fax: 0048 (12) 442-60-50, E-Mail-Adresse: biuro@gowsc.pl, Internetseite: www.gowsc.pl, NIP: 6821749340 REGON: 121314897 (weiter AD).

1) Der Administrator der persönlichen Daten hat den Inspektor der personenbezogenen Daten nicht ernannt. Ansprechpartner sind die Eigentümer der Firma und Mitarbeiter des Büros. Alle Anfragen und Anmerkungen zu personenbezogenen Daten können an die E-Mail-Adresse gerichtet werden: biuro@gowsc.pl, Adresse des Geschäftssitzes: 32-090 Słomniki, Waganowice 44a (mit dem Zusatz „personenbezogene Daten”) oder telefonisch unter: 0048 (12) 442-60-50.

2) Ihre persönlichen Daten werden für folgende Zwecke verarbeitet:
a. Einstellungsverfahren für die Arbeitsstelle, für die Sie Ihren Lebenslauf eingereicht haben, d.h. die Beurteilung Ihrer fachlichen Qualifikationen sowie Fähigkeiten und Fertigkeiten, die auf der entsprechenden Arbeitsstelle erforderlich sind,
sowie auch Wahl einer geeigneten Person/von geeigneten Personen für die Einstellung in der Firma Gospodarstwo Ogrodnicze Waganowice Paulina Kusibab-Popowicz und Mirosław Popowicz GbR,
b. Verarbeitung Ihrer Kontaktdaten für zukünftiges Einstellungsverfahren mit Ihrer gesonderten Zustimmung (Ziel wird im Inhalt der Zustimmung detailliert festgelegt).

3) Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten:
a. Rechtsvorschriften und Arbeitsvertrag – Art. 221 § 1 des poln. Arbeitsgesetzbuches und die für den Abschluss eines Arbeitsvertrags erforderliche Verarbeitung in Bezug auf folgende Daten: Vorname (Vornamen) und Nachname, Namen der Eltern; Geburtsdatum, Wohnort (Korrespondenzadresse), Ausbildung, bisheriger beruflicher Werdegang,
b. Ihre Zustimmung zur Verarbeitung der in Ihrem Lebenslauf oder Anschreiben angegebenen Daten, wenn Sie andere persönliche Daten als Vorname (Vornamen) und Nachname, Namen der Eltern, Geburtsdatum, Wohnort (Korrespondenzadresse), Ausbildung, bisheriger beruflicher Werdegang übermitteln,
c. berechtigtes Interesse der Firma Gospodarstwo Ogrodnicze Waganowice Paulina Kusibab-Popowicz und Mirosław Popowicz GbR – in Bezug auf die während des Vorstellungsgesprächs erhobenen Daten und die Ergebnisse der Qualifikationsprüfung. Der Datenadministrator hat ein berechtigtes Interesse daran, Ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten zu überprüfen. Es muss beurteilt werden, ob Sie die geeignete Person für die Arbeitsstelle sind, für die das Einstellungsverfahren durchgeführt wird.

4) Empfänger Ihrer persönlichen Daten sind:
a. Träger, die zur Verarbeitung personenbezogener Daten kraft Gesetzes berechtigt sind,
b. Träger, die personenbezogene Daten im Namen des Datenadministrators aufgrund mit ihm abgeschlossenen Vertrag, gemäß Anweisungen des Datenadministrators (z.B. IT-Dienstleister) verarbeiten.

5) Angabe Ihrer persönlichen Daten ist freiwillig. Keine Angabe von im Art. 221 § 1 des poln. Arbeitsgesetzbuches persönlichen Daten bewirkt, dass die Teilnahme an dem Einstellungsverfahren nicht möglich ist.

6) Ihre persönlichen Daten werden durch den Zeitraum ab ihrer Angabe gespeichert, bis:
a. zum Abschluss des Einstellungsverfahrens für die Arbeitsstelle, um die Sie sich beworben haben,
oder;
b. zum Widerruf Ihrer Zustimmung (in Bezug auf Ihre persönlichen Daten, deren Verarbeitung Sie zugestimmt haben),
c. zur Angabe von persönlichen Daten für die Durchführung eines zukünftigen Einstellungsverfahrens für den Zeitraum von nicht länger als 10 Monate, es sei denn die Zustimmung früher widerrufen wurde.

7) Sie haben das Recht:
a. die Zustimmung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen – soweit Daten auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verarbeitet werden. Der Widerruf der Zustimmung hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf der Grundlage der Zustimmung vor dem Widerruf durchgeführt wurde. Ihre Zustimmung können Sie widerrufen, indem Sie eine Erklärung über den Widerruf an die im Pkt. 2 genannte Korrespondenzadresse des Datenadministrators oder an die E-Mail-Adresse biuro@gowsc.pl
b. auf Zugang zum Inhalt Ihrer personenbezogenen Daten (Erhalt von Informationen über die Verarbeitung der Daten und Erhalt ihrer Kopie),
c. zur Berechtigung Ihrer personenbezogenen Daten,
d. zum Löschen Ihrer personenbezogenen Daten,
e. zur Verlangung der Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten,
f. zur Erhebung von Einwänden gegen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wegen Ihrer besonderen Situation – wenn Daten auf der Grundlage des gesetzlich berechtigten Interesses des Administrators verarbeitet werden,
g. zur Übertragung Ihrer persönlichen Daten, d.h. das Recht zum Erhalt vom Administrator Ihrer persönlichen Daten in einem allgemein verwendeten computerlesbaren Format – im Bereich der Daten, die vom Administrator auf der Grundlage eines mit Ihnen abgeschlossenen Vertrages oder auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verarbeitet werden. Sie können diese Daten an einen anderen Datenadministrator senden oder verlangen, dass der Datenadministrator diese Daten an einen anderen Administrator sendet, wobei die Daten vom Datenadministrator gesendet werden, wenn dies technisch möglich ist.

8) Um die oben genannten Rechte in Anspruch zu nehmen, wenden Sie sich bitte an den Beauftragten für personenbezogene Daten, dessen Daten im Pkt. 1. 1 genannt wurden. Um zu überprüfen, ob Sie befugt sind, kann der o.g. Beauftragte Sie um Angabe der zusätzlichen Informationen bitten. Der Umfang von den oben genannten Rechten und Situationen, wann sie in Anspruch genommen werden können, wird aus dem Gesetz hergeleitet.

9) Sie haben das Recht, beim Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten (ehemals GIODO) Beschwerde einzulegen, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, gegen die Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung vom 27. April 2016 verstößt. Weitere diesbezügliche Informationen finden Sie unter: https://giodo.gov.pl/579

10) Ihre persönlichen Daten werden an ein Drittland/ internationale Organisationen nicht übermittelt.

11) Ihre Daten werden nicht mithilfe automatisierter Verfahren verarbeitet, einschließlich der Erstellung von Profilen, d.h. keine Entscheidungen, die für Sie Rechtsfolgen auslösen oder auf eine ähnliche Art und Weise einen wesentlichen Einfluss auf Sie haben können, werden nicht ausschließlich auf der Verarbeitung personenbezogener Daten mithilfe automatisierter Verfahren basieren und mit einer mithilfe automatisierter Verfahren getroffenen Entscheidung verbunden.

12) Der Datenadministrator informiert, dass in Bezug auf zahlreiche Betrugsfälle und falsche Stellenanzeigen, in keiner Phase des Einstellungsverfahrens von Bewerbern weder Gebühren noch eine Kopie des Personalausweises verlangt werden.

1) Der Administrator der persönlichen Daten hat den Inspektor der personenbezogenen Daten nicht ernannt. Ansprechpartner sind die Eigentümer der Firma und Mitarbeiter des Büros. Alle Anfragen und Anmerkungen zu personenbezogenen Daten können an die E-Mail-Adresse gerichtet werden: biuro@gowsc.pl, Adresse des Geschäftssitzes: 32-090 Słomniki, Waganowice 44a (mit dem Zusatz „personenbezogene Daten”) oder telefonisch unter: 0048 (12) 442-60-50.

2) Ihre persönlichen Daten werden für folgende Zwecke verarbeitet:
a. Beurteilung Ihrer Qualifikationen sowie Fähigkeiten und Fertigkeiten, die zur Auswahl einer geeigneten Person/ von geeigneten Personen für die Durchführung von Tätigkeiten im Auftrag der Firma Gospodarstwo Ogrodniczego Waganowice Paulina Kusibab-Popowicz und Mirosław Popowicz GbR auf der Grundlage eines entsprechenden zivilrechtlichen Vertrags, erforderlich sind,
b. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Ihrer Informierung über die vom Datenadministrator durchgeführte Suche nach einer geeigneten Person/von geeigneten Personen zur Durchführung von Tätigkeiten im Auftrag der der Firma Gospodarstwo Ogrodniczego Waganowice Paulina Kusibab-Popowicz und Mirosław Popowicz GbR – mit Ihrer gesonderten Zustimmung (Ziel wird im Inhalt der Zustimmung detailliert festgelegt).

3) Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten:
a. ein zivilrechtlicher Vertrag – Verarbeitung ist erforderlich u.a. zum Abschluss eines Werksvertrags, Auftrags, Dienstleistungsvertrags, im Bereich von folgenden Daten: Vorname (Vornamen) und Nachname, persönliche Personenidentifikationsnummer PESEL, Wohnort (Korrespondenzadresse), Ausbildung, bisherige Erfahrung bei Durchführung von jeweiligen Tätigkeiten,
b. Ihre Zustimmung zur Verarbeitung von in Ihrem Lebenslauf oder Anschreiben genannten Daten, sofern Sie andere als die oben genannten Daten übermitteln;
c. berechtigtes Interesse der der Firma Gospodarstwo Ogrodniczego Waganowice Paulina Kusibab-Popowicz und Mirosław Popowicz GbR – in Bezug auf die während des Vorstellungsgesprächs erhobenen Daten und die Ergebnisse der Qualifikationsprüfung. Der Datenadministrator hat ein berechtigtes Interesse daran, Ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten zu überprüfen. Es muss beurteilt werden, ob Sie die geeignete Person für die Durchführung von Tätigkeiten, die vom Datenadministrator bestimmt wurden, sind.

4) Empfänger Ihrer persönlichen Daten sind:
a. Träger, die zur Verarbeitung personenbezogener Daten kraft Gesetzes berechtigt sind,
b. Träger, die personenbezogene Daten im Namen des Datenadministrators aufgrund mit ihm abgeschlossenen Vertrag, gemäß Anweisungen des Datenadministrators (z.B. IT-Dienstleister) verarbeiten.

5) Angabe Ihrer persönlichen Daten ist freiwillig. . Keine Angabe von Daten bewirkt, dass es für den Datenadministrator nicht möglich ist, Ihre Fähigkeiten, Fertigkeiten und Qualifikationen zu überprüfen und somit zu beurteilen, ob Sie die geeignete Person für die Durchführung von Tätigkeiten im Auftrag der Firma Gospodarstwo Ogrodniczego Waganowice Paulina Kusibab-Popowicz und Mirosław Popowicz GbR sind.

6) Ihre persönlichen Daten werden durch den Zeitraum ab ihrer Angabe gespeichert, bis:
a. der Datenadministrator die Suche nach einer geeigneten Person zur Durchführung von Tätigkeiten in seinem Auftrag durch eine Anzeige, die Sie beantwortet haben, beendet
oder,
b. zum Widerruf Ihrer Zustimmung (in Bezug auf Ihre persönlichen Daten, deren Verarbeitung Sie zugestimmt haben),
c. zur Angabe von persönlichen Daten für die Durchführung eines zukünftigen Einstellungsverfahrens für den Zeitraum von nicht länger als 10 Monate, es sei denn die Zustimmung früher widerrufen wurde.

7) Sie haben das Recht:
a. die Zustimmung zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen – soweit Daten auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verarbeitet werden. Der Widerruf der Zustimmung hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf der Grundlage der Zustimmung vor dem Widerruf durchgeführt wurde. Ihre Zustimmung können Sie widerrufen, indem Sie eine Erklärung über den Widerruf Ihrer Zustimmung an die im Pkt. 1 genannte Korrespondenzadresse des Datendministrators oder an die E-Mail-Adresse biuro@gowsc.pl senden,
b. auf Zugang zum Inhalt Ihrer personenbezogenen Daten (Erhalt von Informationen über die Verarbeitung der Daten und Erhalt ihrer Kopie),
c. zur Berechtigung Ihrer personenbezogenen Daten,
d. zum Löschen Ihrer personenbezogenen Daten,
e. zur Verlangung der Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten,
f. zur Erhebung von Einwänden gegen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wegen Ihrer besonderen Situation – wenn Daten auf der Grundlage des gesetzlich berechtigten Interesses des Administrators verarbeitet werden,
g. zur Übertragung Ihrer persönlichen Daten, d.h. das Recht zum Erhalt vom Administrator Ihrer persönlichen Daten in einem allgemein verwendeten computerlesbaren Format – im Bereich der Daten, die vom Administrator auf der Grundlage eines mit Ihnen abgeschlossenen Vertrages oder auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verarbeitet werden. Sie können diese Daten an einen anderen Datenadministrator senden oder verlangen, dass der Datenadministrator diese Daten an einen anderen Administrator sendet, wobei die Daten vom Datenadministrator gesendet werden, wenn dies technisch möglich ist.

8) Um die oben genannten Rechte in Anspruch zu nehmen, wenden Sie sich bitte an den Beauftragten für personenbezogene Daten, dessen Daten im Pkt. 1. 1 genannt wurden. Um zu überprüfen, ob Sie befugt sind, kann der o.g. . Beauftragte Sie um Angabe der zusätzlichen Informationen bitten. Der Umfang von den oben genannten Rechten und Situationen, wann sie in Anspruch genommen werden können, wird aus dem Gesetz hergeleitet

9) Sie haben das Recht, beim Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten (ehemals GIODO) Beschwerde einzulegen, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung vom 27. April 2016 verstößt. Weitere diesbezügliche Informationen finden Sie unter: https://giodo.gov.pl/579

10) Ihre personenbezogenen Daten werden an ein Drittland/ internationale Organisationen nicht übermittelt.

11) Ihre Daten werden nicht mithilfe automatisierter Verfahren verarbeitet, einschließlich der Erstellung von Profilen, d.h. keine Entscheidungen, die für Sie Rechtsfolgen auslösen oder auf eine ähnliche Art und Weise einen wesentlichen Einfluss auf Sie haben können, werden nicht ausschließlich auf der Verarbeitung personenbezogener Daten mithilfe automatisierter Verfahren basieren und mit einer mithilfe automatisierter Verfahren getroffenen Entscheidung verbunden.

12) Der Datenadministrator informiert, dass in Bezug auf zahlreiche Betrugsfälle und falsche Anzeigen bei der Suche nach geeigneten Personen zur Durchführung von bestimmten Tätigkeiten, in keiner Suchphase von Bewerbern weder Gebühren noch eine Kopie des Personalausweises verlangt werden.

1) Der Administrator der persönlichen Daten hat den Inspektor der personenbezogenen Daten nicht ernannt. Ansprechpartner sind die Eigentümer der Firma und Mitarbeiter des Büros. Alle Fragen betreffend personenbezogene Daten können an die E-Mail-Adresse: biuro@gowsc.pl.pl, Adresse der Geschäftstätigkeiten: 32-090 Słomniki, Waganowice 44a (mit dem Zusatz „personenbezogene Daten”) oder Tel. 0048 (12) 442-60-50

2) Ihre persönlichen Daten werden vom Datenadministrator in den Unterlagen verarbeitet, die in der Datenbank der Personalabteilung erfasst werden.

3) Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung persönlichen Daten:
a. Ihre Einwilligung, die mit dem Wortlaut der Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung gültig bleibt,
b. Erfüllung des mit Ihnen abgeschlossenen Vertrags,
c. Erfüllung der rechtlichen Verpflichtung, der der Datenadministrator unterliegt (z.B. Verarbeitung von Daten, die in den Unterlagen erfasst sind, die durch die Vorschriften des Versicherungs- und Arbeitsrechts sowie durch das poln. Arbeitsgesetzbuch bei der Einstellung auf der Grundlage eines Arbeitsvertrags erforderlich sind).

4) Personendatensatz umfasst unter anderem Vorname, Nachname, beruflichen Werdegang, Qualifikationen, Bankkontonummer, Höhe der Vergütung, Wohnadresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Informationen über den Gesundheitszustand, die Familiensituation, sofern dies zur Ausübung von Arbeitnehmerrechten, die sich aus den mit der Sozialversicherung verbundenen Vorschriften ergeben, erforderlich ist

5) Empfänger Ihrer persönlichen Daten sind:
a. Träger, die zur Verarbeitung personenbezogener Daten kraft Gesetzes berechtigt sind,
b. Träger, die personenbezogene Daten im Namen des Datenadministrators aufgrund mit ihm abgeschlossenen Vertrag, gemäß Anweisungen des Datenadministrators (z.B. IT-Dienstleister) verarbeiten

6) Ihre persönlichen Daten werden während der Dauer des Arbeitsverhältnisses und nach seiner Beendigung für einen Zeitraum der Verjährung von Ansprüchen, die dem Datenadministrator zustehen oder gegen ihn geltend gemacht werden sowie für die geltende Dauer der Speicherung von Unterlagen und Personalakten, die mit dem Arbeitsverhältnis verbunden sind, die entsprechend geltenden Rechtsvorschriften /die Laufzeit des zivilrechtlichen Vertrags festgelegt wurden, und nach seiner Beendigung durch die Verjährung von Ansprüchen, die dem Datenadministrator zustehen oder gegen ihn geltend gemacht werden*, gespeichert.

7) Sie haben das Recht:
a. die Zustimmung zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen – soweit Daten auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verarbeitet werden. Der Widerruf der Zustimmung hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf der Grundlage der Zustimmung vor dem Widerruf durchgeführt wurde. Ihre Zustimmung können Sie widerrufen, indem Sie eine Erklärung über den Widerruf Ihrer Zustimmung an die im Pkt. 2 genannte Korrespondenzadresse des Datenadministrators oder an die E-Mail-Adresse biuro@gowsc.pl
b. auf Zugang zum Inhalt Ihrer personenbezogenen Daten (Erhalt von Informationen über die Verarbeitung der Daten und Erhalt ihrer Kopie),
c. zur Berechtigung Ihrer personenbezogenen Daten,
d. zum Löschen Ihrer personenbezogenen Daten,
e. zur Verlangung der Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten,
f. zur Erhebung von Einwänden gegen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wegen Ihrer besonderen Situation – wenn Daten auf der Grundlage des gesetzlich berechtigten Interesses des Administrators verarbeitet werden,
g. zur Übertragung Ihrer persönlichen Daten, d.h. das Recht zum Erhalt vom Administrator Ihrer persönlichen Daten in einem allgemein verwendeten computerlesbaren Format – im Bereich der Daten, die vom Administrator auf der Grundlage eines mit Ihnen abgeschlossenen Vertrages oder auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verarbeitet werden. Sie können diese Daten an einen anderen Datenadministrator senden oder verlangen, dass der Datenadministrator diese Daten an einen anderen Administrator sendet, wobei die Daten vom Administrator der Daten gesendet werden, wenn dies technisch möglich ist

8) Um die oben genannten Rechte in Anspruch zu nehmen, wenden Sie sich bitte an den Beauftragten für personenbezogene Daten, dessen Daten im Pkt. 1. 1 genannt wurden. Um zu überprüfen, ob Sie befugt sind, kann der o.g. . Beauftragte Sie um Angabe der zusätzlichen Informationen bitten. Der Umfang von den oben genannten Rechten und Situationen, wann sie in Anspruch genommen werden können, wird aus dem Gesetz hergeleitet

9) Sie haben das Recht, beim Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten (ehemals GIODO) Beschwerde einzulegen, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung vom 27. April 2016 verstößt. Weitere diesbezügliche Informationen finden Sie unter: https://giodo.gov.pl/579

10) Ihre personenbezogenen Daten werden an ein Drittland/ internationale Organisationen nicht übermittelt.

1. Die Angabe persönlicher Daten ist freiwillig. Ohne die Bereitstellung von Daten wird es nicht möglich sein, die in Punkt 3 lit. a und b unten genannten Ziele zu erreichen.

2. Der Administrator der Daten hat den Inspektor der personenbezogenen Daten nicht ernannt. Ansprechpartner sind die Eigentümer der Firma und Mitarbeiter des Büros. Jegliche Fragen in Bezug auf personenbezogene Daten können per E-Mail an folgende Adresse gerichtet werden: biuro@gowsc.pl, Adresse der Geschäftstätigkeiten: 32-090 Słomniki, Waganowice 44a (mit der Aufschrift „Persönliche Daten“) oder Tel. 0048 (12) 442-60-50. 0048 (12) 442-60-50.

3. Ihre persönlichen Daten werden vom Administrator ausschließlich für folgende Zwecke verarbeitet:
a. Realisierung der Leistungen der Verkaufsabteilung im Kundendienstbüro des Administrators, d.h. Beantwortung von Angebotsanfragen, Maßnahmen, die vor Vertragsabschluss auf Ihre Anfrage hin durchgeführt wurden (z.B. Sammeln von Daten im Bestellformular), Abschluss und Ausführung des Vertrags (Verkauf von Produkten), für die Bedürfnisse der unternehmerischen landwirtschaftlichen Tätigkeit, Geltendmachung der Ansprüche, Archivierung,
b. Realisierung anderer Dienstleistungen der Verkaufsabteilung im Kundendienstbüro des Administrators, d.h.:
Benachrichtigung per Telefon oder Schicken einer Korrespondenz über E-Mail oder mit traditionellem Brief über Poczta Polska bezüglich der Bestellung, Zurückforderung, Reklamationen, Transportorganisation,
c. Übergeben per Telefon, per E-Mail oder einem traditionellen Brief über Poczta Polska Marketingmaterialien, wie z.B. Sortenkataloge der Pflänzlinge, gültige Preislisten, Angebote mit einer Preisliste, gelegentliche Weihnachtskarten, Empfehlungen für das Pflanzen (Empfehlungen werden auf deutliche Anfrage des Kunden gesendet).

4. Die Empfänger Ihrer persönlichen Daten werden sein:
a. Institutionen, die gesetzlich zur Verarbeitung personenbezogener Daten befugt sind,
b. Stellen, mit denen die Datenadministratoren Verträge über die Übertragung der Verarbeitung personenbezogener Daten geschlossen haben, z.B. im Bereich der IT-Systemverwaltung, Rechnungslegung.

5. Die Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten aus dem Punkt 4 lit. a und b ist die Notwendigkeit der Verarbeitung, damit der Datenadministrator auf Ihre Anfrage hin Maßnahmen ergreifen kann, bevor er einen Vertrag mit dem Datenadministrator abschließt.

6.Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Widerruf der Zustimmung ist möglich, indem Sie eine Erklärung in Form einer E-Mail-Nachricht an folgende Adresse senden: biuro@gowsc.pl oder mit einen traditionellen Brief an die folgende Adresse: 32-090 Słomniki, Waganowice 44a. Der Widerruf der Zustimmung hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf der Grundlage der Zustimmung vor dem Widerruf durchgeführt wurde.

7. Die Daten werden bis zum Widerruf der Einwilligung verarbeitet, und nach einem solchen Widerruf während der Verjährungsfrist der Ansprüche, die dem Administrator der Daten und in Bezug darauf zustehen.
8. Wenn die Grundlage für die Datenverarbeitung die Notwendigkeit ist, dass der Datenadministrator auf Ihre Anfrage hin Maßnahmen ergreift, bevor er einen Vertrag mit dem Datenadministrator abschließt oder den mit dem Datenadministrator geschlossenen Vertrag erfüllt, werden die Daten bis zur Beendigung des mit dem Datenadministrator geschlossenen Vertrags und nach einer solchen Kündigung für einen Zeitraum von Beschränkung von Ansprüchen gegenüber dem Datenverwalter und in Bezug auf ihn.

9. Sie haben das Recht, vom Administrator der Daten folgendes zu verlangen:
a. Zugang zu den Inhalten Ihrer personenbezogenen Daten (Erhalt von Informationen über die Verarbeitung der Daten und Erhalt ihrer Kopie),
b. das Recht zur Berechtigung Ihrer personenbezogenen Daten,
c. das Recht zum Löschen Ihrer personenbezogenen Daten,
d. das Recht zur Verlangung der Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten,
e. das Recht zur Übertragung Ihrer persönlichen Daten, d.h. das Recht zum Erhalt vom Administrator Ihrer persönlichen Daten in einem allgemein verwendeten computerlesbaren Format – im Bereich der Daten, die vom Administrator auf der Grundlage eines Vertrages mit Ihnen verarbeitet werden; Sie können diese Daten an andere Administratoren der Daten senden oder anfordern, dass der Administrator diese Daten an einen anderen Administrator sendet, wobei die Daten werden vom Administrator der Daten gesendet, wenn dies technisch möglich ist.

10. Zur Ausübung der oben genannten Rechte wenden Sie sich bitte an den Beauftragten für personenbezogene Daten, der im Punkt 3. 3 angegeben sind. Um zu überprüfen, ob Sie befugt sind, kann der o.g. Beauftragte Sie um Angabe der zusätzlichen Informationen bitten. Der Umfang von den oben genannten Rechten und Situationen, wann sie in Anspruch genommen werden können, wird aus dem Gesetz hergeleitet.

11. Sie haben das Recht, beim Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten (ehemals GIODO) Beschwerde einzulegen, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, gegen die Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung vom 27. April 2016 verstößt. Weitere Informationen zur Beschwerde finden Sie unter: https://giodo.gov.pl/579.

12. Der Administrator der Daten trifft unter keinen Umständen automatische Entscheidungen, einschließlich der Erstellung von Profilen seiner Kunden.

13. Der Administrator der Daten wird Ihre personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation nicht übermitteln.

Cookie-Politik

Die Webseite https://www.gowsc.pl/ verwendet die allgemein bekannten Cookies um die Nutzung der Webseite zu vereinfachen und an die Bedürfnisse der Benutzer anzupassen. Cookies sind kleine Textdateien, die von der Website auf dem Internetgerät des Benutzers gespeichert werden. In Ihrem Webbrowser können Sie Ihre Cookie-Einstellungen so ändern, dass diese Dateien nicht gespeichert werden. Wenn Sie diese Einstellungen nicht ändern, akzeptieren Sie die auf https://www.gowsc.pl/ verwendeten Cookies.

Die Website https://www.gowsc.pl/ verwendet beliebte Cookies, um die Nutzung der Website zu erleichtern und sie besser an die Bedürfnisse der Benutzer anzupassen. Cookies speichernkeine persönlichen Daten.

Browser erlauben standardmäßig das Speichern von Cookies auf Ihrem Computer. Wenn Sie diese Einstellungen nicht ändern,stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite zu.

Sie können jeder Zeit die Verwendung von Cookies ablehnen indem Sie diese durch die Änderung der Einstellungen in Ihrem Browser abstellen (Anweisungen hierzu finden Sie unter Hilfe im Browser Fenster).
Cookies blockieren oder löschen kann die richtige Funktionsweise unserer Webseite einschränken, jedoch wird das Browsen weiterhin möglich sein.

Das sind kleine Textdateien, die über Browser auf den Anwendergeräten (wie PCs, Tablets, Smartphones) platziert werden während man verschiedene Webseiten besucht.

Cookies werden in erster Linie wegen der Funktionalität und Nützlichkeit für den Anwender benutzt.

Cookies erlauben:

  • den Inhalt und Funktionen der Webseite an individuelle Benutzereinstellungen anzupassen, z.B. abhängig vom Gerät auf welchen die Webseite angezeigt wird;
  • die Speicherung (dauerhaft oder für einen Augenblick) von den eingeführten Benutzereinstellungen, z.B. die Schriftgröße;
  • die Erstellung von anonymen Statistiken und Analysen der Benutzung der Webseite, was die Verbesserung ihrer Struktur und Inhalts erlaubt;
  • die Optimierung und Anpassung der angezeigten Werbung an die Interessen der Besucher.

Cookies unterstützen auch Formen, vereinfachen und sichern Ihren Einkauf im Online-Shop.

Im Rahmen unserer Webseite werden zwei grundlegende Arten von Cookies benutzt: Session Cookies und Persistente Cookies.
Session Cookies – werden temporär auf dem Gerät des Benutzers gespeichert bis zum Ausloggen, Verlassen der Webseite oder Ausschalten der Software (Browsers).
Session Cookies – werden temporär auf dem Gerät des Benutzers gespeichert bis zum Ausloggen, Verlassen der Webseite oder Ausschalten der Software (Browsers).

Cookies können auch von Drittparteien, mit denen wir zusammenarbeiten oder deren Software genutzt wird, kommen. Dies können z.B. Firmen sein die Statistik und Kommentar Systeme auf Seiten, Werbekampagnen und Social Network realisieren.

Mehr Informationen über Cookies Dateien finden Sie unter www.meine-cookies.org